Arbeitsorganisation

Erfolgreiche Kanzleien unterscheiden sich in einem Punkt wesentlich von den weniger erfolgreichen:
Sie haben eine funktionierende und anpassungsfähige Arbeitsorganisation.
Kanzleien stehen zunehmend im Wettbewerb und nur diejenigen werden Erfolg haben, dessen Mandanten und Mitarbeiter zufrieden sind.
Mandanten messen die Qualität Ihrer Arbeit an Bearbeitungszeiten, Service und Problemlösungsstrategien für ihre individuellen Fragestellungen.
Mitarbeiter an der Möglichkeit zur beruflichen und persönlichen Entfaltung.

Das bedeutet:
Je mehr Sie Ihrem Mandanten das Gefühl geben, sich um sein Anliegen schnell, kompetent und lösungsorientiert zu kümmern, desto zufriedener ist er und desto eher empfiehlt er Sie weiter und nutzt vielleicht auch weitere Angebote von Ihnen.

Je zufriedener Ihre Mitarbeiter sind, desto eher übernehmen sie Verantwortung für ihren Arbeitsbereich und desto besser kommen sie mit Veränderungsprozessen zurecht, die gerade in der Steuerberatung immer mehr zur Tagesordnung werden. Und zufriedene Mitarbeiter wechseln Ihren Arbeitgeber in der Regel nicht!

Wenn Sie eine umfassende, aktive und gelebte Arbeitsorganisation einführen, haben Sie alle relevanten Prozesse mit den dazugehörigen Verantwortlichen abgebildet.
Der Nutzen für Sie und Ihre Mitarbeiter liegt auf der Hand:
Jeder weiß, wann er was tun muss, um seine Sache gut zu machen. Die Fehlerquote sinkt und die Zufriedenheit aller steigt.
Sie und Ihre Mitarbeiter haben mehr Zeit für Ihr wesentlichstes Kerngeschäft:
Die Pflege der Mandantenbeziehung!

Natürlich reicht es nicht aus, alle Prozesse zu steuern und schon ist Ihre Kanzlei auf Erfolgskurs.
Das zweite wichtige Standbein für Ihren Kanzleierfolg ist eine mitarbeiterorientierte  Personalführung.
Regelmäßige Teambesprechungen, Spielraum in der Mandantenbetreuung und die Beteiligung der Mitarbeiter an der Gestaltung der Kanzleiarbeit sind nur ein paar der Felder, die zu Ihrem Erfolg beitragen.

Zeitmanagement, Coaching und Beratung für Steuerberater und Rechtsanwälte

Sie haben Fragen zur Arbeitsorganisation?

Dann rufen Sie mich unverbindlich an, wir sprechen über Ihr Anliegen und anschließend entscheiden Sie in Ruhe und ohne Risiko, ob ich Sie unterstützen kann.

Tel: 02501/9196771
Mobil: 0172/3091258

Ihre Kanzlei ist immer nur so gut, wie sie von Ihren Mandanten und Mitarbeitern beurteilt wird.
Sie haben es in der Hand, die Beurteilung positiv ausfallen zu lassen.

Seien wir ehrlich:
Die Einführung einer guten Arbeitsorganisation kostet Sie und Ihre Mitarbeiter zunächst Zeit.
Viel Zeit. Und Nerven.
Dennoch gibt es kaum eine Zeit, die sinnvoller aufgewendet werden kann.
Letztlich gewinnen Sie und Ihre Mitarbeiter Zeit.
Zeit für die individuelle Beratung Ihrer Mandanten.
Zeit für strategische Pläne.
Zeit für die Entwicklung neuer Dienstleistungen und vielleicht ja sogar Zeit, die zu mehr Freizeit führt, weil Sie in weniger Zeit durch einen strukturierten Ablauf mehr schaffen?
Ich begleite und unterstütze Sie gerne bei diesem spannenden Prozess der Gestaltung Ihrer Arbeitsorganisation.
Und damit Sie von Anfang an auf mich vertrauen können, sage ich Ihnen schon jetzt, was Sie investieren:

Für einen ganzen Tag intensiver Beschäftigung mit Ihrer Arbeitsorganisation investieren Sie 1.050,00€ netto. Darin enthalten ist die exklusive 1:1 Betreuung, ein passgenaues Konzept für Ihre Kanzlei sowie eine schriftliche Zusammenfassung Ihrer Ergebnisse.
Und weil ich von Anfang an ehrlich zu Ihnen sein will:
Je nach Umfang werden Sie mehr als einen Beratungstag benötigen.
Nach einem Gespräch kann ich Ihnen gerne eine Empfehlung geben.

Gerne können Sie vorab einen Termin für ein kostenloses 20 minütiges Gespräch über Skype oder Zoom mit mir vereinbaren. Wir sprechen einfach miteinander und Sie entscheiden anschließend ganz in Ruhe und ohne jegliches Risiko, ob ich Sie unterstützen kann.
Rufen Sie mich einfach an oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

Tel: 02501/9196771
Mobil: 0172/3091258

Arbeitsorganisation

Ihre Kanzlei ist immer nur so gut, wie sie von Ihren Mandanten und Mitarbeitern beurteilt wird.

Für Kanzleigründer

Das kleine Einmaleins der Mitarbeiter- und Selbstführung

Unternehmensstrategien

Als Inhaber oder Führungskraft einer Kanzlei besetzen Sie gleich eine Vielzahl von Rollen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.