Gesprächsführung mit Mandanten

Themen für Mandantengespräche gibt es viele:
Ihr Mandant möchte zu einem Sachverhalt eine Einschätzung von Ihnen haben.
Oder er benötigt Ihre Unterstützung bei behördlichen Anliegen.
Er plant eine Neuausrichtung seines Unternehmens und braucht Ihren Rat.
Oder er möchte einfach einmal mit Ihnen einen Blick auf seine persönliche Situation werfen.

Was ist aber, wenn Sie ein Anliegen an Ihre Mandanten haben?
Wenn Sie sich gerne eine andere Vorbereitung der Unterlagen wünschen, ihn von einer zusätzlichen Leistung Ihrer Kanzlei überzeugen wollen oder eine höhere Bezahlung durchsetzen möchten?

Solche Gespräche zu führen erfordert eine gute Vorbereitung, sichere Argumente und eine gute Strategie.

In Ihrem Kanzleialltag verhalten sich Mandanten leider nicht immer so, wie Sie oder Ihre Mitarbeiter es sich wünschen.
Da gibt es den, der seine Unterlagen immer so spät einreicht, dass zur Fristeinhaltung alles andere zur Seite gelegt werden muss. Oder den, der seine Unterlagen unsortiert einreicht und gleichzeitig eine zügige Bearbeitung erwartet.

Gleichzeitig vergrößert sich Ihr Aufgabenspektrum und digitale Anforderungen müssen erfüllt werden.

Dann heißt es, Gespräche mit den Mandanten zu führen. Zur Information, Aufklärung aber auch, um sie davon zu überzeugen, sich vielleicht anders zu verhalten. Das ist kein leichtes Unterfangen.

Gerade wenn es für den Mandanten um unangenehme Themen oder Ergebnisse geht, ist es wichtig, das Gespräch sehr gut vorzubereiten, damit sie gelingen.

Eine sehr gute Gesprächsvorbereitung setzt vor allen Dingen voraus, dass Sie sich intensiv mit dem Thema als auch mit dessen Vermittlung auseinander gesetzt haben. Zusätzlich dazu geht es in den meisten Fällen auch noch um eine einfühlsame Einwandbehandlung, damit sich ihr Mandant im Gespräch auch beteiligt fühlt.
Gar nicht so leicht, eine Vorbereitung im Kanzleialltag hinzubekommen!

Ich unterstütze Sie dabei, Ihre Themen so vorzubereiten, dass Ihre Mandantengespräche gelingen.

Wir entwerfen gemeinsam einen Gesprächsverlaufsplan, der mögliche Einwände und Ihre Beantwortung enthält und der das Ziel stets im Blick hat.

So können Sie sich sicher sein:

Sie erreichen Ihr Ziel und Ihr Mandant hat Sie verstanden!
Und damit Sie von Anfang an auf mich vertrauen können, sage ich Ihnen schon jetzt, was Sie für Ihre Gesprächsführung mit Ihren Mandanten investieren:

Ich empfehle Ihnen für eine einmalige Beratung einen halben Tag zu 450,00€ netto. Gerne können Sie eine abweichende Beratung bei mir buchen. Mein Stundenhonorar beträgt 150,00€ netto.

Darin enthalten ist die exklusive 1 : 1 Beratung sowie die schriftliche Zusammenfassung aller Ergebnisse, damit Sie sich auf den Inhalt unseres Gesprächs konzentrieren können.

Gerne können Sie vorab einen Termin für ein kostenloses 20 minütiges Gespräch über Skype oder Zoom mit mir vereinbaren. Wir sprechen einfach miteinander und Sie entscheiden anschließend ganz in Ruhe und ohne jegliches Risiko, ob ich Sie unterstützen kann.
Rufen Sie mich einfach an oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

Tel: 02501/9196771
Mobil: 0172/3091258

Zeitmanagement, Coaching und Beratung für Steuerberater und Rechtsanwälte

Sie haben Fragen zur Gesprächsführung mit Mandanten?

Dann rufen Sie mich unverbindlich an, wir sprechen über Ihr Anliegen und anschließend entscheiden Sie in Ruhe und ohne Risiko, ob ich Sie unterstützen kann.

Tel: 02501/9196771
Mobil: 0172/3091258

Wunschmandant

Kennen Sie Kollegen, die sich auf eine ganz bestimmte Berufsgruppe spezialisiert haben?

Gesprächsführung

Themen für Mandantengespräche

Akquisegespräche

Gesprächsführung für Neumandate