Warum ich so gerne Kanzleien berate - Kanzleiprofiling

Warum ich so gerne Kanzleien berate

Kurz und knackig:
Dieser Beitrag ist im Rahmen einer Produktivitätschallenge von Anna Koschinski in ihrer Facebookgruppe entstanden. 300 Worte, wieso ich heute das mache, was ich mache.

Select Columns Layout



Viele Jahre war ich Teil des Systems.

Ein System aus Fristen, Terminen und rechtlichen Veränderungen, die ein kontinuierliches Lernen erforderlich machten.
Dazu viel Kontakt mit Mandanten und Blicke hinter die Kulissen unterschiedlichster Unternehmen.


Das Gefühl der "Nichtnachhaltigkeit"

Mit den Jahren wurde ich der Fristen und Termine immer müder.

Zudem machte sich ein anderes Gefühl in mir breit: das Gefühl der „Nichtnachhaltigkeit“.
Als Personalerin hatte ich u.a. die Aufgabe, Lohn- und Gehaltsabrechnungen für Mandanten zu erstellen.
Das tat ich fachlich mit voller Begeisterung- auch in Branchen, die als aufwendig und schwierig galten. Ich freute mich über Fragen von Mandanten, die ich nicht sofort beantworten konnte- konnte ich doch wieder etwas Neues lernen.

Sie möchten mehr von mir lesen?

Mit der Eintragung in meinen Newsletter sorgen Sie dafür, dass Ihnen kein wichtiger Tipp, keine wertvolle Information und keine Arbeitshilfe für Ihr bestes Recruiting entgeht.
So sind Sie der Konkurrenz eine Nasenlänge voraus und die besten Mitarbeiter auf dem Markt entscheiden sich für Sie und Ihre Kanzlei.

Als Leser meines Newsletters profitieren Sie zudem von exklusiven Angeboten, die Sie sonst nicht erhalten.

Waren die Abrechnungen erstellt, ausgezahlt und die lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtlichen Prüfungen ein paar Jahre später absolviert, landete meine ganze Arbeit – im Papierkorb.


Wie gelingt Wertschöpfung?

Also überlegte ich:
Was konnte ich aus meiner „alten Welt“ für meine neue berufliche Erfüllung nutzen und wurde fündig:

Die Menschen, die ich jahrein- und jahraus um mich hatte, kenne ich gut.
Ich kenne ihre Painpoints und hatte eine Idee, wie ich mit meiner Arbeit nachhaltige gute Veränderungen schaffen kann- und genau das mache ich heute.

Heute...

berate ich Menschen in Kanzleien- damit sie besser miteinander arbeiten können.
Meine Arbeit ist nachhaltig und es macht einen Unterschied für Sie, ob ich mit Ihnen und Ihrem Team gearbeitet habe oder nicht.

Für mich übrigens auch.

Auch mein Wunsch nach Diversität erfüllt sich, denn keine Kanzlei ist wie die andere.

Auch lernen „darf“ ich immer noch –
neben Fachbüchern vor allen Dingen von und mit meinen Kunden - jeden Tag.
In dieser Arbeit ergibt alles einen Sinn und schafft Werte – wunderbar.


Diesen Beitrag teilen

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.